Lektorat
 für Schriftsteller und Autoren


Sie planen die Veröffentlichung eines Buches im Selbstverlag via On-demand-Dienst oder ein E-Book und benötigen ein professionelles, aber dennoch günstiges Lektorat? Wir helfen dabei, die Unabhängigkeit des Self-Publishings zu realisieren, ohne Abstriche bei der Qualität machen zu müssen. Für private Autoren ohne großes Budget bieten wir außerdem Spezialangebote.

Was wir bietenSchriftsteller schreibend am Schreibtisch

Für die Publikation und erfolgreiche Vermarktung eines Buches, egal ob Roman oder Sachbuch, braucht es nicht mehr zwangsläufig einen klassischen Verlag. Für Autodidakten und diejenigen, die gerne selbst anpacken, bieten sich heute viele Möglichkeiten, ihr Werk einfach selbst zu publizieren. Selbstverlag ist heute kein Malus mehr, sondern wird zunehmend zur Normalität, denn Veröffentlichungen in Eigenregie verheißen Unabhängigkeit, Freiheit – und höhere Gewinnspannen. Während im klassischen Buchhandel oft weniger als 10 % des Verkaufspreises dem Autor zugutekommen, kehrt sich dieses Verhältnis gerade im E-Book-Geschäft um. Auch Mischformen sind inzwischen weit verbreitet, bei denen Portale die Erstellung und Distribution übernehmen. Für Marketing und Lektorat bleibt der Autor aber selbst verantwortlich. Wir helfen Ihnen, diese publizistische Unabhängigkeit zu realisieren, ohne auf Qualität bei Inhalt und Form verzichten zu müssen. Mit Erfahrung und Wissen bringen wir Ihr Manuskript gemeinsam zur Veröffentlichungsreife – das Manuskript zum perfekten Buch. Sie entscheiden, welche Tiefe des Lektorats Sie wünschen, wir beraten Sie gerne:

Lektorat

Das Lektorat besteht aus einer Korrektur- und Lektoratskomponente. Das Lektorat begutachtet Ihr Werk inhaltlich und erarbeitet in enger Abstimmung mit Ihnen Strategien zur Optimierung; Stil und Ausdruck werden perfektioniert. Die Korrekturkomponente folgt dem bewährten Fehler-Haft-Verfahren für optimale Ergebnisse auf formaler Ebene. Auch Typographie und Satz gehören selbstverständlich dazu und werden überprüft.

Korrektur ohne Lektorat

Wenn Sie keine inhaltlichen Änderungen wünschen, ist natürlich auch die reine Korrektur eines Manuskripts möglich. Das spart Zeit und Kosten – und befreit Ihr Buch von formalen Fehlern. Diese Form kommt auch in Frage, wenn Sie ein Verlagslektorat anstreben, Ihr Manuskript im Vorfeld aber bereits verbessern möchten – oder der Text vor einer erneuten Einreichung optimiert werden soll, wenn er vom Verlag zunächst abgelehnt wurde. Wie beim Lektorat wird in mehreren Korrekturgängen bis zum veröffentlichungsreifen Werk redigiert.

Sonderangebot für E-Book-Autoren

Veröffentlichen Sie niemals ein Buch, das nicht oder nur beiläufig korrigiert wurde! Auch wenn Sie nur als Hobby schreiben und privat veröffentlichen: Wenn Sie Geld dafür verlangen, haben Ihre Leser das Recht auf ein einwandfreies Werk. Bücher, die nicht den sprachlichen Standards entsprechen, empfinden Käufer als Unverschämtheit – und reagieren zu Recht wütend, wenn eine Fülle von Fehlern das Lesevergnügen unmöglich macht. Sie können vom Erfolg überrascht werden – und dann ist es zu spät; die schlechten Amazon-Bewertungen wegen formaler Fehler bleiben haften, auch wenn Sie das Buch später überarbeiten.

E-Book-ReaderWiderstehen Sie daher dem Reiz, am Lektorat zu sparen und Ihr Buch selbst zu korrigieren, denn das geht fast immer schief. Da Sie als Autor den Text bereits kennen, finden Sie wegen des Pareidolie-Effekts auch bei mehrmaligem Lesen nie alle Fehler, auch wenn Sie Deutsch ebenso gut beherrschen wie der Korrektor. Da Sie bereits wissen, was Sie schreiben wollten, blenden Sie tatsächlich vorhandene Fehler automatisch aus; je besser Sie im Schreiben sind, desto besser überlesen Sie auch eigene Fehler.

Wir bieten Ihnen eine Lösung, wenn Sie professionell veröffentlichen möchten, die Kosten eines regulären Lektorats aber scheuen: eine Minimalkorrektur, die die schlimmsten Fehler beseitigt und Ihr E-Book auf eine formal akzeptable Ebene bringt. Die Minimallösung für eine professionelle Veröffentlichung. Der Unterschied zur regulären Korrektur ist, dass nur ein einziger Korrekturgang durchgeführt wird, statt 3–4 wie bei einer regulären Korrektur. Dies beseitigt im Idealfall ebenfalls nahezu alle Fehler, kann dies aber nicht garantieren. Dafür sind die Preise unschlagbar: Etwa die Hälfte günstiger als eine reguläre Korrektur und drastisch günstiger als ein großes Lektorat.

Preise

Wenn es perfekt werden soll, führt am Lektorat kein Weg vorbei. Für Autoren, die genau wissen, was sie wollen, ist die reine Korrektur eine alternative Möglichkeit, sich kostengünstig formaler Perfektion anzunähern. Das Lektorat gibt es bereits ab 6,25 Euro pro Normseite, Korrekturen ab 2,45 Euro pro Normseite. Gerne erstellen wir Ihnen auch ein Pauschalangebot nach Begutachtung des Manuskripts. Sprechen Sie uns einfach an!

Beispielrechnung für 90 Normseiten (ca. 150 Buchseiten):
(Endpreise; Mehrwertsteuer wird nicht berechnet)

Redigierungsart
Preis
Leistung
Lektorat
562,50 EUR
Inhaltliche Kontrolle, Stilkontrolle, Rechtschreibung, Grammatik, Ausdruck, Zeichensetzung, Typographie, Korrekturprotokoll
Korrektur
220,50 EUR
Rechtschreibung, Grammatik, Ausdruck, Zeichensetzung, Typographie, Korrekturprotokoll
Minimalkorrektur
137,70 EUR
Rechtschreibung, Grammatik, Zeichensetzung, Typographie (nur ein Korrekturgang)

Wir sind für Sie da!

Wir haben jahrelange Erfahrung, arbeiten mit Herzblut und Perfektionsanspruch. Schreiben kann jeder, aber gutes Schreiben ist eine Kunst. Wir sorgen dafür, dass Ihre Kunst richtig zur Geltung gelangt, und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit!