de-ade auch für Thunderbird

Experiment einer konsequenteren Eindeutschung des Browsers Firefox
Benutzeravatar
JPRuehmann

Beitrag Verfasst: 31.12.2008, 12:26

Habe gerade versucht das Alternative Sprachpaket wie in der Anleitung zu installieren, erhalte jedoch immer nur eine Fehlermeldung das das Paket ungültig sei.

Was mache ich da falsch?

Bis denn,
Jan-Peter Rühmann

Mozilla Thunderbird 2.0.0.18
0 x


Benutzeravatar
Daniel Schneider
Fehler-Haft.de
Fehler-Haft.de
Beiträge: 654
Registriert: 22.09.2006, 20:05

Beitrag Verfasst: 31.12.2008, 12:44

JPRuehmann hat geschrieben:Habe gerade versucht das Alternative Sprachpaket wie in der Anleitung zu installieren, erhalte jedoch immer nur eine Fehlermeldung das das Paket ungültig sei.

Was mache ich da falsch?
Nichts; ich bitte um Entschuldigung, der Fehler lag hier.

Die angebotene Installationsdatei zum Herunterladen war beschädigt (ich hatte die Datei gestern nur lokal getestet). Ich habe die Datei inzwischen ersetzt, nun sollte sich das Sprachpaket problemlos installieren lassen:

http://www.fehler-haft.de/thunderbird/ade-tb-0.1.xpi
0 x

Benutzeravatar
Daniel Schneider
Fehler-Haft.de
Fehler-Haft.de
Beiträge: 654
Registriert: 22.09.2006, 20:05

Beitrag Verfasst: 31.12.2008, 13:57

Noch ein Hinweis, damit sich niemand wundert: im altern. Thunderbird-Sprachpaket ist der Menüpunkt für "Add-ons" mit "Ausstattung" übersetzt - im Gegensatzz zum Firefox-Sprachpaket, wo es derzeit "Erweiterungen" heißt. Das ist keine Unachtsamkeit, sondern Absicht, da die kommende altern. Firefoxversion dann ebenfalls "Ausstattung" verwendet (um eine bessere Unterscheidung zwischen Ausstattung allgemein und den Unterpunkten Erweiterungen, Dekorationen, Zusatzmodule, Sprachen) zu ermöglichen.
0 x

Benutzeravatar
JPRuehmann

Beitrag Verfasst: 31.12.2008, 19:11

Hallo

Danke für die Schnelle Antwort, jetzt funktioniert die Installation.

Nur leider komme ich mit diesem Paket vom Regen in die Traufe, da jetzt alle Erweiterungen und nicht explizit im Sprachpaket übersetzte Wörter auf englisch sind. Was dazu Führt das ich jetzt nicht weniger. sondern mehr anglizismen habe.

Hoffe das klappt in der nächsten Version, beim Firefox geht es ja auch.

Bis denn,
Jan-Peter Rühmann
0 x

Benutzeravatar
Daniel Schneider
Fehler-Haft.de
Fehler-Haft.de
Beiträge: 654
Registriert: 22.09.2006, 20:05

Beitrag Verfasst: 01.01.2009, 13:07

JPRuehmann hat geschrieben:Danke für die Schnelle Antwort, jetzt funktioniert die Installation.
Gern geschehen, schön zu hören!
Nur leider komme ich mit diesem Paket vom Regen in die Traufe, da jetzt alle Erweiterungen und nicht explizit im Sprachpaket übersetzte Wörter auf englisch sind. Was dazu Führt das ich jetzt nicht weniger. sondern mehr anglizismen habe.

Hoffe das klappt in der nächsten Version, beim Firefox geht es ja auch.
Ja, sowas war zu erwarten. Es handelt sich dabei um dieses Problem. Thunderbird 2 ist leider technisch noch auf dem Stand von Firefox 2 - eine Lösung für Thunderbird 2 wird es daher nicht mehr geben. Sobald Thunderbird 3 veröffentlicht ist (was hoffentlich demnächst geschieht), wird es aber ein neues alternatives Sprachpaket für Thunderbird 3 geben, so dass in Zukunft auch andere Erweiterungen dann weiterhin in Deutsch dargestellt werden.
0 x

Benutzeravatar
Aconcagua

Beitrag Verfasst: 01.01.2009, 13:50

Hallo alle miteinander,

das ganze liegt ja daran, dass die neue Sprache nicht mehr de, sondern ade ist und die übrigen Erweiterungen keine ade-Übersetzung kennen.

Aber es gibt ja nicht nur de-DE, sondern auch de-AT und de-CH (ob jetzt auch für FF und TB, weiß ich allerdings nicht - gefunden hab ich jedenfalls nichts...).

Was, wenn nun das Paket nicht als ade-ADE sondern de-ADE gekennzeichnet wird?
Dann müsste die Grundsprache doch immer noch deutsch sein (entsprechend auch UILocale de-ADE).

Ich hab' testweise einfach mal de-CH angegeben, damit blieb die deutsche Übersetzung in den Erweiterungen erhalten - ohne allerdings (mangels echtem Sprachpaket) jetzt auch den TB auf schweizerdeutsches Erscheinen prüfen zu können...

Gibt es eigentlich keine Möglichkeit, auf den Startparameter UILocale zu verzichten?

In den Erweiterungen ist das Paket ja selbst (de-)aktivierbar. Kann man nicht irgendwie erreichen, dass sich das nicht nur auf die Benutzbarkeit, sondern auch gleich mit auf die Benutzung auswirkt?

Falls nicht, werde ich das wohl mal im Mozilla-Bugzilla posten.

@Daniel: Hast du das für die Tippfehler in der Original-Übersetzung schon gemacht? Sonst könnte ich das auch übernehmen.

Gruß,
Sandro
0 x

Benutzeravatar
Daniel Schneider
Fehler-Haft.de
Fehler-Haft.de
Beiträge: 654
Registriert: 22.09.2006, 20:05

Beitrag Verfasst: 01.01.2009, 22:48

Aconcagua hat geschrieben: Was, wenn nun das Paket nicht als ade-ADE sondern de-ADE gekennzeichnet wird?
Dann müsste die Grundsprache doch immer noch deutsch sein (entsprechend auch UILocale de-ADE).

Ich hab' testweise einfach mal de-CH angegeben, damit blieb die deutsche Übersetzung in den Erweiterungen erhalten
Ich glaube, der Hinweis war Gold wert. Das scheint tatsächlich so zu funktionieren. Ich habe mal die Version 0.2 gepackt, ich lade ein zum Testen:

http://www.fehler-haft.de/thunderbird/ade-tb-0.2.xpi

Als Startparameter muss für diese Version nun allerdings "de-ade" angegeben werden, nicht mehr "ade".
In meinen Thunderbirdversionen funktioniert es, alle übrigen Erweiterungen bleiben danach auf Deutsch.

Gibt es eigentlich keine Möglichkeit, auf den Startparameter UILocale zu verzichten?
Doch, man kann auch bei Thunderbird die Erweiterung "Locale Switcher"benutzen und damit das alternative Sprachpaket dauerhaft in Thunderbird aktivieren.

Erst für Thunderbird 3 wird man das wahrscheinlich dann nicht mehr benötigen, da kann man gleichlautende Sprachpakete einfach übereinander installieren, d.h. dort werde ich die alternative Fassung auch einfach intern als "de" ausgeben, sodass man das alternative Sprachpaket einfach über das "normale" deutsche Sprachpaket installieren kann, ohne weitere Einstellungen vornehmen zu müssen.
In den Erweiterungen ist das Paket ja selbst (de-)aktivierbar. Kann man nicht irgendwie erreichen, dass sich das nicht nur auf die Benutzbarkeit, sondern auch gleich mit auf die Benutzung auswirkt?
Da bin ich leider überfragt, so gut kenn ich mich im Firefox-Quelltext nicht aus. Vielleicht wäre es möglich, aber ich vermute, dass das meine Programmierfähigkeiten übersteigen würde, auch aus diesem Grund habe ich mich daran bisher noch nicht versucht.

Einen internen "locale"-Schalter wie bei Firefox, den man einfach umlegen könnte, gibt es bei Thunderbird leider nicht.
Falls nicht, werde ich das wohl mal im Mozilla-Bugzilla posten.
Das wäre 'ne gute Idee. Momentan kann man (auch in Firefox 3) beliebig viele zusätzliche Sprachpakete installieren - und alle werden als "aktiv" angezeigt, ohne dass sich dadurch wirklich etwas an der Programmoberfläche ändert.
@Daniel: Hast du das für die Tippfehler in der Original-Übersetzung schon gemacht? Sonst könnte ich das auch übernehmen.
Ich hatte vorgestern schon den Thunderbird-Übersetzer auf "unsere" alternative Übersetzung aufmerksam gemacht und auf die Fehlerstellen hingewiesen, die häufiger vorkamen. Bugzilla-Einträge zu den einzelnen Fehlern habe ich jedoch noch nicht gemacht - es wäre sehr nett, wenn Du das übernehmen könntest.

Grüße,
Daniel
0 x

Aconcagua
Textbewährungshelfer
Textbewährungshelfer
Beiträge: 27
Registriert: 01.01.2009, 13:56

Beitrag Verfasst: 02.01.2009, 04:11

Daniel Schneider hat geschrieben: Ich habe mal die Version 0.2 gepackt, ich lade ein zum Testen:

Als Startparameter muss für diese Version nun allerdings "de-ade" angegeben werden, nicht mehr "ade".
In meinen Thunderbirdversionen funktioniert es, alle übrigen Erweiterungen bleiben danach auf Deutsch.
Sieht soweit auch bei mir ganz gut aus.
Doch, man kann auch bei Thunderbird die Erweiterung "Locale Switcher" benutzen und damit das alternative Sprachpaket dauerhaft in Thunderbird aktivieren.
Danke für den Tip - das werd ich ausprobieren. Der nötige Startparameter in den Verknüpfungen ist nicht gerade praktisch (mir kommt das eher wie eine Notlösung für einen internen Käfer vor...).
Einen internen "locale"-Schalter wie bei Firefox, den man einfach umlegen könnte, gibt es bei Thunderbird leider nicht.
Falls nicht, werde ich das wohl mal im Mozilla-Bugzilla posten.
Das wäre 'ne gute Idee. Momentan kann man (auch in Firefox 3) beliebig viele zusätzliche Sprachpakete installieren - und alle werden als "aktiv" angezeigt, ohne dass sich dadurch wirklich etwas an der Programmoberfläche ändert.
Wie wird dieser Schalter eigentlich beim FF umgelegt (UILocale ist da ja nicht mitzugeben...)? Ist immer das zuletzt aktivierte Sprachpaket das eingestellte?

Bezgl. Tippfehler - weißt du noch in etwa, an welchen Stellen die aufgetreten sind?

Gruß,
Sandro
0 x

Benutzeravatar
Daniel Schneider
Fehler-Haft.de
Fehler-Haft.de
Beiträge: 654
Registriert: 22.09.2006, 20:05

Beitrag Verfasst: 02.01.2009, 13:24

Aconcagua hat geschrieben: Sieht soweit auch bei mir ganz gut aus.
Perfekt - dann werde ich mal gleich die angepasste Version auf die Projektseite stellen.
Danke für den Tip - das werd ich ausprobieren. Der nötige Startparameter in den Verknüpfungen ist nicht gerade praktisch (mir kommt das eher wie eine Notlösung für einen internen Käfer vor...).
Ist es im Endeffekt auch. ;) Firefox/Thunderbird sind im Prinzip nicht dafür ausgelegt, dass man mehr als nur ein Sprachpaket verwendet, da muss man sich dann mit solch kleinen "Tricks" behelfen. Die einzige wirklich komfortable Lösung wäre, ein komplettes Thunderbird-Programm gleich mit der integrierten alternativen Sprache anzubieten, doch das wäre im Verhältnis ein zu großer Aufwand (verschiedene Versionen, Betriebssysteme, Aktualisierungen ...). Außerdem dürfte Thunderbird dann nicht mehr Thunderbird heißen - wir hätten dann z.B. tatsächlich einen "Donnervogel". :o
Wie wird dieser Schalter eigentlich beim FF umgelegt (UILocale ist da ja nicht mitzugeben...)? Ist immer das zuletzt aktivierte Sprachpaket das eingestellte?
Bei Firefox gibt es den Parameter "general.useragent.locale" (via about:config), den man einfach ändern kann (z.B. eben von "de" in "de-ade".) Der fehlt bei Thunderbird. Ein solcher Schalter ließe sich mit ein wenig Programmieraufwand wohl umlegen, so dass gleich bei einer Sprachpaket-Installation die Oberfläche gleich mit ändern würde.

Automatisch merkt sich Firefox das zuletzt installierte Sprachpaket leider nicht, es ist stets jenes aktiviert, das mit dem Programm selbst ausgeliefert wurde.
Bezgl. Tippfehler - weißt du noch in etwa, an welchen Stellen die aufgetreten sind?
Daran hatte ich nicht mehr gedacht, pardon. Die Fehler müssten sich per dateiübergreifender Suchfunktion aber recht schnell wiederfinden lassen, die meisten waren wohl im Ordner /locale/de/global/ und /locale/de/messenger/.
0 x

Benutzeravatar
Daniel Schneider
Fehler-Haft.de
Fehler-Haft.de
Beiträge: 654
Registriert: 22.09.2006, 20:05

Beitrag Verfasst: 02.01.2009, 13:52

:arrow: Alternatives deutsches Sprachpaket für Thunderbird,
Version 0.2


PS. Den Tipp mit dem "Locale Switcher" habe ich auch noch in die Installationsanleitung aufgenommen.
0 x

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste