Dranbleiben:
Folgen bei Twitter Facebook-Profil RSS-Feed
„Fragen kostet nix ...“

* Anmelden Frage stellen ohne Anmeldung
Willkommen im Forum! Rechtschreibung, Zeichensetzung, Satzbau, Grammatik, Sprachkritik: hier kann jeder fragen und helfen – auch ohne Anmeldung. Einfach eine neue Frage stellen oder auf „antworten“ klicken und losschreiben! Für erweiterte Funktionen optional registrieren und Mitglied werden.

 Seite 1 von 1
 [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
Mit Zitat antworten

Hallo liebes Fehler-Haft Team,

ich denke, das ist die richtige Plattwort, wo ich eine kompetente Antwort, auf meine Fragen bekommen kann.

Besten Dank im Voraus für Eure Hilfe.

Weiter unten findet Ihr einen problematischen Fall, der sich eigentlich auf die Vergangenheitsform Plusquamperfekt bezieht. Ich bin mir nicht sicher, wenn es um komplexe Sätze geht, wann verwendet mann Perfekt und wann Plqp. Könnt Ihr bitte den Satz korrigieren und eventuell kommertieren, oder sogar weitere Beispiele geben?

Beispiel:
Meine Kollegin hat mich darüber informiert, dass sie Ihnen vorige Woche eine Nachicht geschrieben hatte, aber bisher keine Antwort von Ihnen erhalten hat, deswegen hat sie sich bei Ihnen nicht mehr gemeldet.


Lieben Dank nochmals!!!



Offline Profil Mit Zitat antworten
Wortvollzugsbeamter
Wortvollzugsbeamter
Benutzeravatar

Der Satz ist so korrekt. Man benutzt Das Plusquamperfekt in einer vorzeitigen Funktion. Lassen Sie mich das erklären. Man braucht normalerweise einen Hauptsatz und Nebensatz. Wenn im Hauptsatz schon Vergangenheit steht und man etwas erzählen möchte, das davor passiert ist, greift man auf das Plusquamperfekt. BEISPIEL:

Ich sagte ihr Bescheid, dass sie ihre Tasche bei mir vergaß, nachdem sie gestern mein Haus verlassen hatte.

Das "verlassen hatte" ist hier Plusquamperfekt.
So ist es auch im Beispielsatz: Jemand erzählt etwas vorzeitiges.

Meine Kollegin hat mich darüber informiert, dass sie Ihnen vorige Woche eine Nachicht geschrieben hatte.

"Vorige Woche" markiert die Vorzeitigkeit.

Es gibt auch eine Variante der Nutzung des Plusquamperfektes, bei der man in Abwechslung mit dem Präteritum die Zeiten wechselt, um den Text spannender zu machen. Also einfache Hauptsätze:

Ich wollte ihm etwas schenken.(Präteritum) Es war aber schon so spät geworden. (Plusquamperfekt)
Also war ich in die nächste S-Bahn gestiegen. (Plusquamperfekt) Ich kam zuhause an und machte mir einen Tee. (Präteritum)

Ich hoffe, ich konnte helfen.

_________________
„Selbst nach 500 Milliarden Jahren… nachdem die Erde, der Mond, ja selbst die Sonne erloschen sind, wird EVA immer noch existieren, solange diese Seele lebt. Auch wenn es sehr einsam sein wird… aber so lange diese eine Seele noch lebt…“
„Ein Zeugnis für die Ewigkeit, dass es uns Menschen gab… ?“


Mit Zitat antworten

Hallo Mati123,

ich sehe jetzt erst, dass ich mich nie für Ihre Antwort bedankt habe.

Das hole ich hiermit schleunigst nach: Vielen Dank für Ihre Erklärung!


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste.



Suche nach:

Sie können sich über neue Beiträge in diesem Forum per XML RSS informieren lassen.

Powered by phpBB © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de | "Green Smilies" von Michael Niedermayr
Fehler-Haft.de | Impressum