Meine Rechte

Schreibwai...eisen: Texte in U-Haft. Wie schreibt man was und warum, Hilfe bei Formulierungsproblemen
Neues Thema Antworten
Benutzeravatar
Fahrschüler

Beitrag Verfasst: 24.11.2016, 13:29

Guten Tag zusammen!

Ich erwerbe momentan einen Führerschein. In meinem Theorie-Teil fällt mir folgende Frage immer wieder auf:

"Was versteht man unter defensivem Fahren?
- Nicht auf dem eigenen Recht bestehen"


Ist diese Form "dem eigenen Recht" in diesem Satz korrekt?
Wäre nicht "Nicht auf das eigene Recht bestehen korrekt(er)?


Mit freundlichen Grüßen
Der Fahrschüler
0 x


Benutzeravatar
qwerty
Wortvollzugsbeamter
Wortvollzugsbeamter
Beiträge: 473
Registriert: 07.12.2008, 20:13

Beitrag Verfasst: 25.11.2016, 10:53

Geht beides. Korrekt(er) gebeugt ist "defensivem Fahren"/"dem eigenen Recht", man kann diese Satzteile aber auch als feste Wendungen auffassen und in den Nominativ stellen. Das wirkt dann aber wahlweise wie ein direktes Zitat, sehr betonend oder umgangssprachlicher. Im Schriftdeutsch ist es perfekt, so wie es ist.
0 x
viele Grüße,
Qwerty

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 3 Gäste