Gross oder klein?

Schreibwai...eisen: Texte in U-Haft. Wie schreibt man was und warum, Hilfe bei Formulierungsproblemen
Neues Thema Antworten
Benutzeravatar
Bruno

Beitrag Verfasst: 28.12.2016, 12:57

Hallo, was meint ihr zu folgender Frage?

Beispielsätze:
"Ich muss mir eine neue Mütze kaufen. Meine Alte finde ich nicht mehr."

– Ist "Alte" grossgeschrieben richtig?
– Gibt es eine Regel, wann man das Pronomen (das ist es doch in diesem Fall?) im Folgesatz gross- und kleinschreibt?

Danke für eure Antwort.
Gruss, Bruno
0 x


Benutzeravatar
qwerty
Wortvollzugsbeamter
Wortvollzugsbeamter
Beiträge: 456
Registriert: 07.12.2008, 20:13

Beitrag Verfasst: 28.12.2016, 21:01

Es wird kleingeschrieben. Wenn sich das Bezugswort ergänzen lässt, dann ist die Sache klar:

Beispiel: Alles auswählen

Ich muss mir eine neue Mütze kaufen. Meine alte [Mütze] finde ich nicht mehr. 
0 x
viele Grüße,
Qwerty

Benutzeravatar
...

Beitrag Verfasst: 28.12.2016, 21:23

Danke für deine Korrektur und Begründung.

In welcher Regel steht das? Danke für deinen Hinweis.
0 x

Benutzeravatar
qwerty
Wortvollzugsbeamter
Wortvollzugsbeamter
Beiträge: 456
Registriert: 07.12.2008, 20:13

Beitrag Verfasst: 28.12.2016, 23:01

Das steht in § 58 Absatz 1 der Rechtschreibregeln:
In folgenden Fällen schreibt man Adjektive, Partizipien und Pronomen klein, obwohl sie formale Merkmale der Substantivierung aufweisen.

(1) Adjektive, Partizipien und Pronomen, die sich auf ein vorhergehendes oder nachstehendes Substantiv beziehen
0 x
viele Grüße,
Qwerty

Benutzeravatar
...

Beitrag Verfasst: 29.12.2016, 00:01

Super, vielen Dank, qwerty! :-)

Gruss, Bruno
0 x

Benutzeravatar
Vollprofi

Beitrag Verfasst: 29.12.2016, 02:04

Ich muss mir eine neue Mütze kaufen. Meine Alte finde ich nicht mehr.
Bruno, wenn du "Alte" hier großschreibst, könnte das u.U. auch korrekt sein; allerdings haben dann zum einen die beiden Sätze keinen inneren Zusammenhang, und zum anderen ist es unschön bis derb, die geliebte Ehefrau als "Alte" zu bezeichnen. Zudem bangt man als Leser mit den beiden mit; man fragt sich, ob sich die verschwundene Gattin zu einem Fall für die 'medicalen Detektive' entwickeln wird ... :dead: Das Mützenproblem fällt dagegen stark ab.

Beste Grüße
Vollprofi :lol:
0 x

Lea
Wortvollzugsbeamter
Wortvollzugsbeamter
Beiträge: 50
Registriert: 04.04.2013, 15:50

Beitrag Verfasst: 29.12.2016, 02:34

Vollprofi hat geschrieben:Bruno, wenn du "Alte" hier großschreibst, könnte das u.U. auch korrekt sein; allerdings haben dann zum einen die beiden Sätze keinen inneren Zusammenhang, und zum anderen ist es unschön bis derb, die geliebte Ehefrau als "Alte" zu bezeichnen.
Hm, was ist wohl von jemandem zu halten, der beim Lesen von "Alte" sofort an Ehefrauen denkt. *Yoda-Modus an* Nicht sehr weise das ist. :D *Yoda-Modus aus*

Grüße und guten Rutsch :),
Lea
0 x

Benutzeravatar
Vollprofi

Beitrag Verfasst: 30.12.2016, 04:10

Hm, was ist wohl von jemandem zu halten, der beim Lesen von "Alte" sofort an Ehefrauen denkt. *Yoda-Modus an* Nicht sehr weise das ist. :D *Yoda-Modus aus*
- Zitat Lea


Doch, doch. Es heißt schließlich nicht umsonst "alt und weise"! :lol:

Aber du hast Recht, Lea, in Zukunft werde ich bei "Alte" immer zuerst an dich denken. :arrow:

Beste Grüße
Vollprofi

PS: Dir ebenfalls einen guten Rutsch!
0 x

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste