Rebschnitt oder Rebenschnitt

Schreibwai...eisen: Texte in U-Haft. Wie schreibt man was und warum, Hilfe bei Formulierungsproblemen
Neues Thema Antworten
Tom di Luc
Grammatikseelsorger
Grammatikseelsorger
Beiträge: 13
Registriert: 13.11.2016, 17:08
Wohnort:

Beitrag Verfasst: 27.02.2017, 16:26

Hallo liebe Textartisten,
bräuchte bitte wieder mal eure Hilfe:

... bishin zum schnellsten Rebenschnitt...

Oder muss es in diesem Falle Rebschnitt heißen?

Danke

Tom
0 x
Nachdenken, um zu verstehen - verstehen, um nachzudenken... Tom di Luc


Lea
Wortvollzugsbeamter
Wortvollzugsbeamter
Beiträge: 50
Registriert: 04.04.2013, 15:50

Beitrag Verfasst: 27.02.2017, 16:50

Hallo Tom,

ich muss zugeben, hier musste ich auch erst einmal nachschauen. Richtig ist laut Duden "Rebschnitt". Spontan, vom Sprachgefühl her, hätte ich aber sofort "Rebenschnitt" gesagt. Warum das aber so ist, mögen mir unsere Experten hier erklären. :)

Grüße,
Lea
0 x

Benutzeravatar
Vollprofi

Beitrag Verfasst: 28.02.2017, 03:15

Vor allem ist zu beachten, dass bis und hin zwei Wörter sind, nicht etwa eines.

:mrgreen:
0 x

Tom di Luc
Grammatikseelsorger
Grammatikseelsorger
Beiträge: 13
Registriert: 13.11.2016, 17:08
Wohnort:

Beitrag Verfasst: 28.02.2017, 13:18

Lieben Dank,

habe es bis hier hin gespeichert.
Grrr - oder heißt das jetzt "hierhin"...

Liebe Grüße
Tom
0 x
Nachdenken, um zu verstehen - verstehen, um nachzudenken... Tom di Luc

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast