Trennbares Präfix

Schreibwai...eisen: Texte in U-Haft. Wie schreibt man was und warum, Hilfe bei Formulierungsproblemen
Neues Thema Antworten
VPyatkov
Grammatikseelsorger
Grammatikseelsorger
Beiträge: 7
Registriert: 16.08.2017, 19:13

Beitrag Verfasst: 16.08.2017, 19:54

Liebe Forumsmitglieder,

ich bitte Sie um Hilfe, ein Problem zu klären, an dem ich schon seit Wochen recherchiere.

Sind alle Sätze grammatikalisch richtig?

1. "Du gehst von falschen Voraussetzungen und nicht von den richtigen aus."
2. "Du gehst von falschen Voraussetzungen aus und nicht von den richtigen."
3. "Die Menschenrechte gehen aus von der Würde eines jeden einzelnen Menschen."

Satz 3 soll eigentlich richtig sein, da es eine Zitat aus dem Grundgesetz ist. In meiner Schulzeit hatte ich die Möglichkeit über diese Art des Satzbaus beim Lehrer nachzufragen. Er sagte, dass hier sei ein rethorisches Stilmittel verwendet, nämlich Emphase.

Wie sieht es nun bei den ersten zwei aus?


Herzlichen Dank, voraus!
0 x


Benutzeravatar
qwerty
Wortvollzugsbeamter
Wortvollzugsbeamter
Beiträge: 454
Registriert: 07.12.2008, 20:13

Beitrag Verfasst: 17.08.2017, 12:03

Alle Sätze sind korrekt.
In Satz 2 würde nach "aus" noch ein Komma gut passen.
0 x
viele Grüße,
Qwerty

Benutzeravatar
...

Beitrag Verfasst: 18.08.2017, 00:08

qwerty hat geschrieben: "Alle Sätze sind korrekt.
In Satz 2 würde nach "aus" noch ein Komma gut passen".
Dem stimme ich zu; auch, was den [rhetorischen] Kommavorschlag anbetrifft.
Dr. Alf
0 x

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste