Komma oder Doppelpunkt?

Schreibwai...eisen: Texte in U-Haft. Wie schreibt man was und warum, Hilfe bei Formulierungsproblemen
Neues Thema Antworten
Benutzeravatar
alph

Beitrag Verfasst: 31.10.2017, 15:16

Hallo!

Ich blicke bei dem Satz irgendwie nicht durch, gehört da jetzt ein Komma oder ein Doppelpunkt hin:

Verstehe (?) ich mag dich nicht!

Es handelt sich bei dem Satz um eine Aufforderung, im Sinne von: "Du sollst verstehen ich mag dich nicht!"

Ich glaube da müsste doch vom Gefühl her ein Doppelpunkt hin. Aber einer versucht mir gerade weiszumachen, da müsse ein Komma hin.

Danke im Voraus! :?:

LG
0 x


Benutzeravatar
qwerty
Wortvollzugsbeamter
Wortvollzugsbeamter
Beiträge: 434
Registriert: 07.12.2008, 20:13

Beitrag Verfasst: 06.11.2017, 20:57

Das geht beides, sowohl Komma als auch Doppelpunkt. Ich würde den Doppelpunkt nehmen.
0 x
viele Grüße,
Qwerty

Benutzeravatar
Vollprofi

Beitrag Verfasst: 25.12.2017, 16:12

Verstehe (?) ich mag dich nicht!
Das Problem liegt hier weniger in der Frage "Komma oder Doppelpunkt?", sondern eher in der Verbform "verstehe". Denn der Imperativ Sg. von verstehen lautet versteh(e)! Man verwendet heutzutage eher die Variante ohne -e, die mit -e ist veraltend.

Die Form verstehe wird jedoch außerdem ugs. als 1. Person Sg. Ind. Präs. aufgefasst, also ich verstehe.

Der Satz ist also missverständlich bis defizitär. Man fragt sich, weshalb jemand, der nicht trollt (?), auf einer solchen Formulierung beharren sollte. :? Aber na gut.

Wir reformulieren gemeinsam:

a) Mit Komma:

Beispiel: Alles auswählen

Versteh doch, ich mag dich nicht!
b) Mit Doppelpunkt:

Beispiel: Alles auswählen

Versteh doch: Ich mag dich nicht!
(Man beachte die Großschreibung nach dem Doppelpunkt, da hier ein ganzer Satz folgt.)

Beste Grüße
Vollprofi :mrgreen:
0 x

Benutzeravatar
qwerty
Wortvollzugsbeamter
Wortvollzugsbeamter
Beiträge: 434
Registriert: 07.12.2008, 20:13

Beitrag Verfasst: 26.12.2017, 21:06

Vollprofi hat geschrieben:(Man beachte die Großschreibung nach dem Doppelpunkt, da hier ein ganzer Satz folgt.
Gibt es dafür eine Quelle, dass Großschreibung zwingend ist? *weihnachten*
0 x
viele Grüße,
Qwerty

Benutzeravatar
Vollprofi

Beitrag Verfasst: 26.12.2017, 22:07

Gibt es dafür eine Quelle, dass Großschreibung zwingend ist? *weihnachten*
O ja! Selbstverständlich. :talk:

Beste Grüße
Vollprofi
0 x

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste