Formulierung altertümlich

Schreibwai...eisen: Texte in U-Haft. Wie schreibt man was und warum, Hilfe bei Formulierungsproblemen
Neues Thema Antworten
Benutzeravatar
Fragende

Beitrag Verfasst: 16.04.2018, 18:07

Liebe Wissende im Forum! Ich erhielt von einem Heiler eine Formulierung, die sehr altertümlich ist und die ich gerne verändert haben möchte. Mir fällt leider dazu gar nichts ein. Hätte jemand eine Idee, wie man es moderner formulieren könnte? Dieses "möchte ich aufgelöst wissen", müsste es doch auch moderner geben. Was ist eigentlich "aufgelöst wissen" ? Ich fand kaum etwas im Internet, außer Beispiele in uralten Novellen.
~Alle negativen Gefühle und Blockaden sowie Überzeugungen , die mit meiner Krankheit im Zusammenhang stehen, möchte ich aufgelöst wissen.~ DANKE !!!
0 x


Benutzeravatar
Vollprofi

Beitrag Verfasst: 19.04.2018, 20:02

:arrow: Ich möchte sicherstellen/sichergehen/Gewissheit darüber, dass XY [endgültig] aufgelöst wird.
0 x

Aracan
Wortvollzugsbeamter
Wortvollzugsbeamter
Beiträge: 67
Registriert: 17.03.2017, 11:11

Beitrag Verfasst: 20.04.2018, 08:17

Ich habe hin und wieder über die Frage nachgedacht, seit sie gestellt wurde. "möchte Gewissheit darüber" mag nicht ganz dieselbe Bedeutung haben wie das Original, ist aber besser als alles, was mir bisher eingefallen ist (abgesehen von "möchte", aber das steht ja schon da).
0 x

Benutzeravatar
Vollprofi

Beitrag Verfasst: 20.04.2018, 23:35

Danke für das Lob! Tja, wer Cannes, der Cannes. :wink:
0 x

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste