Deutsche, warum nicht Deutschin?

Schreibwai...eisen: Texte in U-Haft. Wie schreibt man was und warum, Hilfe bei Formulierungsproblemen
Neues Thema Antworten
Benutzeravatar
Kataba
Grammatikseelsorger
Grammatikseelsorger
Beiträge: 9
Registriert: 29.09.2006, 22:36

Beitrag Verfasst: 27.10.2006, 23:19

Neulich hat mich jemand folgendes gefragt:
Warum heißt es eigentlich die Engländerin, die Französin, die Amerikanerin, die Niederländerin, (und die Reihe könnte man noch beliebig fortführen,) aber es heißt nicht die Deutschin? Ich wusste schon mal eine Antwort, aber ich habe sie leider vergessen... :?:
0 x


Benutzeravatar
Daniel Schneider
Fehler-Haft.de
Fehler-Haft.de
Beiträge: 656
Registriert: 22.09.2006, 20:05

Beitrag Verfasst: 28.10.2006, 04:10

Das kommt daher, dass die Bezeichnung "Deutsche" und "Deutscher" nicht vom Landesnamen abgeleitet werden, sondern vom Adjektiv "deutsch". Ist relativ einmalig in der Welt. Sonst wären wir ja tatsächlich Deutschländerinnen und Deutschländer. :)

Ganz amüsant hat das mal :arrow: Herr Sick erklärt.
0 x
Daniel Schneider
Fehler-Haft.de

Benutzeravatar
Kataba
Grammatikseelsorger
Grammatikseelsorger
Beiträge: 9
Registriert: 29.09.2006, 22:36

Beitrag Verfasst: 28.10.2006, 16:04

Danke für die Antwort! Werd' ich gleich weitergeben... :o Ich hatte schon mal eine andere Antwort gehört, aber wie gesagt, die hab' ich vergessen. Lieben Dank... :)
0 x

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste