Seite 1 von 1

Satzglieder nach Subjekt umstellen

Verfasst: 27.11.2019, 17:01
von VPyatkov
Servus!
Mal 'ne Frage, welche die Eloquenz angeht.

Beim Vorliegen einer Ursachenkette - Ursache-Folge -, sagt man:
"Die Ursache ist kausal für die Folge."

Grammatikalisch gesehen, steht das Substantiv "Ursache" im Subjekt; "ist" - Prädikat; "für die Folge" - Akkusativobjekt.

Frage: Wie würde der Satz heißen, wenn ich nicht das Wort "Ursache", sondern "Folge" im Subjekt haben will?

Etwa so?
"Die Folge ist von der Ursache bedingt."


Ist hier also das Wort "bedingt" das richtige?

Re: Satzglieder nach Subjekt umstellen

Verfasst: 27.11.2019, 19:03
von Gast
VPyatkov hat geschrieben:
27.11.2019, 17:01
"Die Ursache ist kausal für die Folge."

Grammatikalisch gesehen, steht das Substantiv "Ursache" im Subjekt; "ist" - Prädikat; "für die Folge" - Akkusativobjekt.
Nein, »für die Folge« ist kein Akkusativobjekt. Der Akkusativ der Nominalphrase »die Folge« wird von der Präposition »für« regiert, während die gesamte Präpositionalphrase »für die Folge« Präpositionalobjekt beim Adjektiv »kausal« ist, das wiederum (gemeinsam mit dem Präpositionalobjekt) Subjektsprädikativ »kausal für die Folge« ist, das man gemeinsam mit der Kopula »ist« zum Prädikat »ist kausal für die Folge« rechnet.
VPyatkov hat geschrieben:
27.11.2019, 17:01
Frage: Wie würde der Satz heißen, wenn ich nicht das Wort "Ursache", sondern "Folge" im Subjekt haben will?

Etwa so?
"Die Folge ist von der Ursache bedingt."

Ist hier also das Wort "bedingt" das richtige?
Ja, das ist möglich, oder allgemeiner, aber mit ein paar Varianten:

Beispiel: markieren

Etwas ist/wird/wurde von jemand(em)/etwas (auch: durch jemand(en)/etwas) verursacht/bewirkt/herbeigeführt/hervorgerufen/ausgelöst/effiziert/kausiert …

Re: Satzglieder nach Subjekt umstellen

Verfasst: 27.11.2019, 19:08
von Vollprofi (the real)
"Die Ursache ist kausal für die Folge."
Du würdest hoffentlich nicht wirklich einen derart dämlichen Satz formulieren, oder? Zu deinen Gunsten gehe ich mal davon aus, dass Ursache und Folge hier nur Stellvertreterfunktion haben:

[Ursache] ist kausal für [Folge]

So in der Art?

Dann wäre die Umkehrung in der Tat so formulierbar, wie du es getan hast - mit einer winzigen Änderung:

[Folge] ist bedingt durch [Ursache]

Grammatikalisch gesehen, steht das Substantiv "Ursache" im Subjekt; "ist" - Prädikat; "für die Folge" - Akkusativobjekt.
:haeh: :skept:
Nee, nee. In dem Satz ist weit und breit kein Akkusativobjekt zu sehen. Bist du sicher, dass du über Grundkenntnisse in der deutschen Grammatik verfügst?

Re: Satzglieder nach Subjekt umstellen

Verfasst: 27.11.2019, 19:29
von Gast
Vollprofi (the real) hat geschrieben:
27.11.2019, 19:08
Grammatikalisch gesehen, steht das Substantiv "Ursache" im Subjekt; "ist" - Prädikat; "für die Folge" - Akkusativobjekt.
:haeh: :skept:
Nee, nee. In dem Satz ist weit und breit kein Akkusativobjekt zu sehen.
Man bekommt ja selten eine so schnelle Rückmeldung, aber es freut mich sehr, dass meine Erläuterungen verstanden wurden. :D
Vollprofi (the real) hat geschrieben:
27.11.2019, 19:08
Bist du sicher, dass du über Grundkenntnisse in der deutschen Grammatik verfügst?
Also ganz sicher bin ich mir ehrlich gesagt nicht. :nachschlag: :nachschlag: :nachschlag:

Re: Satzglieder nach Subjekt umstellen

Verfasst: 28.11.2019, 23:18
von VPyatkov
Gast hat geschrieben:
27.11.2019, 19:03


Nein, »für die Folge« ist kein Akkusativobjekt. Der Akkusativ der Nominalphrase »die Folge« wird von der Präposition »für« regiert, während die gesamte Präpositionalphrase »für die Folge« Präpositionalobjekt beim Adjektiv »kausal« ist, das wiederum (gemeinsam mit dem Präpositionalobjekt) Subjektsprädikativ »kausal für die Folge« ist, das man gemeinsam mit der Kopula »ist« zum Prädikat »ist kausal für die Folge« rechnet.
Danke für die Aufklärung!

Re: Satzglieder nach Subjekt umstellen

Verfasst: 28.11.2019, 23:35
von VPyatkov
Vollprofi (the real) hat geschrieben:
27.11.2019, 19:08

[Ursache] ist kausal für [Folge]

So in der Art?
Die Idee mit den eckigen Klammern gefällt mir. Das vermerke ich mir für die Zukunft.
Vollprofi (the real) hat geschrieben:
27.11.2019, 19:08

Dann wäre die Umkehrung in der Tat so formulierbar, wie du es getan hast - mit einer winzigen Änderung:

[Folge] ist bedingt durch [Ursache]
Perfekt! Danke!
Vollprofi (the real) hat geschrieben:
27.11.2019, 19:08
Nee, nee. In dem Satz ist weit und breit kein Akkusativobjekt zu sehen. Bist du sicher, dass du über Grundkenntnisse in der deutschen Grammatik verfügst?
Jetzt bin ich mir Nichts mehr sicher. :hm: :D
Aber mit euer Hilfe wird schon was! :) :P